Julia Köhne

Virtuelle
Assistentin

„Es sind immer die einfachsten Ideen, die außergewöhnliche Erfolge haben.“
– Leo Tolstoi.

Julia Köhne

Deine
neue virtuelle
Assistentin.

ABOUT ME | LEBENSLAUF | AUFGABEN | KUNDEN | KONTAKT

Das bin ich

Kurz mehr
zu mir.

Hej,

ich bin Julia, 30 Jahre alt & wohne in der wunderschönen Stadt Hamburg.

Privat verbringe ich meine Zeit gerne mit meinen Freunden und meiner Familie. Wir gehen gemeinsam essen oder schauen uns im Kino spannende Filme an.

Yoga und Sport gehören für mich mit zu meinem Alltag dazu, um bewusst und gestärkt morgens in den Tag zu starten oder ihn abends ausklingen zu lassen.

 

 

Das bin ich

Kurz mehr zu mir.

Hej,

ich bin Julia, 30 Jahre alt & wohne in der wunderschönen Stadt Hamburg.

Privat verbringe ich meine Zeit gerne mit meinen Freunden und meiner Familie. Wir gehen gemeinsam essen oder schauen uns im Kino spannende Filme an.

Yoga und Sport gehören für mich mit zu meinem Alltag dazu, um bewusst und gestärkt morgens in den Tag zu starten oder ihn abends ausklingen zu lassen.

 

Virtuelle Assistentin

Meine Highlights
… bis jetzt.

2012 habe ich meine Ausbildung zur Industriekauffrau erfolgreich abgeschlossen. Damals habe ich schon gemerkt, dass es mir nicht reichen würde „nur“ diesen Beruf zu erlernen und diesen danach auszuüben. So zog es mich für ein Jahr nach Hannover, wo ich meine Fachhochschulreife im Bereich Wirtschaft machte und ich mich somit für ein Studium qualifizierte.

Ich entschied mich letztlich entschloss für den Studiengang „Medien und Information“ in Hamburg. In meiner Studienzeit konnte ich mir weiteres Wissen über z.B Medienwissenschaften und Markenrecht aneignen. Nebenbei arbeitete ich fast drei Jahre in der Marketing- und Vertriebsabteilung eines Hamburger Verlages.

Nach meinem erfolgreichen Studienabschluss im Jahr 2017 war ich als Office-Allrounder in einen kleinem Start-up tätig. Drei Monate später wurde ich zur Assistentin der Geschäftsleitung befördert und konnte somit einmal mehr mein Organisationstalent im Hinblick auf Messe- und Event-Vorbereitungen sowie bei der vorbereitenden Buchführung unter Beweis stellen.

Da aber (fast) nichts für die Ewigkeit ist, habe ich mich nach 9 Monate von diesem Start-up getrennt, um mir meinen eigenen Träumen näher zu kommen. Danach war ich noch über ein Jahr bei einer Immobilienfirma als Team-Assistentin in Teilzeit tätig. So konnte ich mir nebenbei meinen Traum der eigenen Selbstständigkeit entwickeln.

Seit Juli 2019 bin ich komplett selbstständig und was soll ich sagen? Es ist herrlich! Es ist wirklich meine beste berufliche Entscheidung gewesen und ich bereue nicht eine Sekunde davon. Ich kann mich in meinem selbst gewählten Beruf völlig frei entfalten und mir meine Zeit und meine Arbeit komplett frei und selbst einteilen. Ich liebe die Verantwortung und zugleich die Freiheit, die die Selbstständigkeit und mein Job mit sich bringen.

In den letzten Jahren haben sich meine Stärken noch mehr heraus qualifiziert , sodass ich jetzt zwar (nur noch) ein kleineres Leistungsspektrum anbiete, aber dafür mit ganzem Herzen.

Wie heißt es so schön? „Man wächst mit seinen Aufgaben“ und so wachse auch ich als Unternehmerin mit meiner Firma und meinem Team stetig weiter. Das macht mich unfassbar glücklich und stolz.

Zur Zeit mache ich neben meinem Job eine Fortbildung zur Wirtschaftsfachwirtin. Das verschafft mir einen besseren und tieferen Blick in meine täglichen Arbeiten.

Deine Jules

P.S.: Vor 2 Jahren dürfte ich mit dem damaligen Bento (jetzt Spiegel) ein Interview über meinen Beruf der Virtuellen Assistentin sprechen. Das Interview findest du hier.

Virtuelle Assistentin

Meine Highlights … bis jetzt.

2012 habe ich meine Ausbildung zur Industriekauffrau erfolgreich abgeschlossen. Damals habe ich schon gemerkt, dass es mir nicht reichen würde „nur“ diesen Beruf zu erlernen und diesen danach auszuüben. So zog es mich für ein Jahr nach Hannover, wo ich meine Fachhochschulreife im Bereich Wirtschaft machte und ich mich somit für ein Studium qualifizierte.

Ich entschied mich letztlich entschloss für den Studiengang „Medien und Information“ in Hamburg. In meiner Studienzeit konnte ich mir weiteres Wissen über z.B Medienwissenschaften und Markenrecht aneignen. Nebenbei arbeitete ich fast drei Jahre in der Marketing- und Vertriebsabteilung eines Hamburger Verlages.

Nach meinem erfolgreichen Studienabschluss im Jahr 2017 war ich als Office-Allrounder in einen kleinem Start-up tätig. Drei Monate später wurde ich zur Assistentin der Geschäftsleitung befördert und konnte somit einmal mehr mein Organisationstalent im Hinblick auf Messe- und Event-Vorbereitungen sowie bei der vorbereitenden Buchführung unter Beweis stellen.

Da aber (fast) nichts für die Ewigkeit ist, habe ich mich nach 9 Monate von diesem Start-up getrennt, um mir meinen eigenen Träumen näher zu kommen. Danach war ich noch über ein Jahr bei einer Immobilienfirma als Team-Assistentin in Teilzeit tätig. So konnte ich mir nebenbei meinen Traum der eigenen Selbstständigkeit entwickeln.

Seit Juli 2019 bin ich komplett selbstständig und was soll ich sagen? Es ist herrlich! Es ist wirklich meine beste berufliche Entscheidung gewesen und ich bereue nicht eine Sekunde davon. Ich kann mich in meinem selbst gewählten Beruf völlig frei entfalten und mir meine Zeit und meine Arbeit komplett frei und selbst einteilen. Ich liebe die Verantwortung und zugleich die Freiheit, die die Selbstständigkeit und mein Job mit sich bringen.

In den letzten Jahren haben sich meine Stärken noch mehr heraus qualifiziert , sodass ich jetzt zwar (nur noch) ein kleineres Leistungsspektrum anbiete, aber dafür mit ganzem Herzen.

Wie heißt es so schön? „Man wächst mit seinen Aufgaben“ und so wachse auch ich als Unternehmerin mit meiner Firma und meinem Team stetig weiter. Das macht mich unfassbar glücklich und stolz.

Zur Zeit mache ich neben meinem Job eine Fortbildung zur Wirtschaftsfachwirtin. Das verschafft mir einen besseren und tieferen Blick in meine täglichen Arbeiten.

Deine Jules

P.S.: Vor 2 Jahren dürfte ich mit dem damaligen Bento (jetzt Spiegel) ein Interview über meinen Beruf der Virtuellen Assistentin sprechen. Das Interview findest du hier.

Leistungen

Diese Dinge kann
ich Dir abnehmen:

Buchhaltung

  • vorbereitende Buchhaltung
  • Anwendung der Buchhaltungsprogramme wie Datev / Unternehmen online, LexOffice usw.
  • Korrespondenz mit den Steuerberatern
  • Liquiditätsplanung und Kontrolle
  • Überwachung der Zahlungsein- und Ausgänge
  • Rechnungsprüfung
  • Rechnungserstellung und Mahnwesen
  • Klärung buchhalterischer Fragen

Personalmanagement

  • Lohn- und Gehaltsvorbereitungen (auch in Datev / Unternehmen online, LexOffice möglich)
  • Reisekostenabrechnungen
  • Personalverwaltung (An- und Abmeldungen, Überwachung der Urlaubs- und Fehlzeiten etc.)
  • Unterstützung bei Personalsuche, -einstellungen, -entlassungen
  • Bewerbermanagement

Etwas anderes?

Falls eine Leistung hier nicht aufgeführt ist, du aber das Gefühl hast es könnte passen, schreib mir doch eine Email oder eine Nachricht bei WhatsApp mit deiner konkreten Anfrage.

Partner

Eine kleine Auswahl
meiner Kunden.

„Der einzige Weg, großartige Arbeit zu leisten, ist zu lieben, was man tut.“

– Steve Jobs.

Kontakt

Ich freue
mich auf dich.

Anfragen, Lob, Kritik und alles weitere – hier ist Platz.
hej@juliakoehne.com